tell it to my heart :P

priscas gedanke mit dem 100jahre früher leben, hat mich heut mittag auf den gedanken gebracht, was passieren würde, wenn das alles hier nur ein traum wäre und wir aufwachen und in einer komplett anderen welt aufwachen, vielleicht weit vor unserer zeit oder in der zukunft? was würde man nach solch einem traum nur tun? irgendwie hatte ich dann auch angst, dass dies wirklich nur ein traum sein könnte, was eigentlich nur gedankenspinnerei ist, aber es ist schon eine seltsame vorstellung, wenn alles so in einem winzigen augenblick verschwindet.

ich frage mich oft, ob es nicht irgendwie falsch ist, wie wir leben. wir leben so ziemlich auf zukunft ausgerichtet. aber es könnte doch durchaus sein, dass man morgen verunglückt und tot ist oder ein völlig neues leben führen muss. und wie bailey bei eine jeans für 4 gesagt hat:"ich möchte einfach nicht alles verpasst haben." oder so ähnlich. ich würde mich verdammt ärgern, weil es so viele dinge gibt, die ich mit mir rumtrage ohne sie auszusprechen, zu machen, die ich vielleicht nie gemacht hätte. aber da man ja ungerne ans ende denkt, aber trotzdem an seine zukunft, was doch wie ein paradoxon wirkt, und so lieber alles mit sich rumträgt. vielleicht ist es besser so, vielleicht sind aber verpasste chancen dabei. vielleicht beschleunigt man sein leben dadurch. aber es ist auf jedenfall risikoreicher

eintagsfliege am 9.12.06 23:18

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen