und wessen Bestimmungen? Wer bestimmt hier denn was? Die Gesellschaft? Gott? Das Schicksal? man selbst?

ist die Bestimmung lebens-sinn-gebend?

Mir gefällt der Gedanke nicht, dass alles über mich bestimmt wird. Ich bleib da doch lieber beim Zufall, wie so oft schon gesagt.

eintagsfliege am 20.3.07 20:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen